Feldertour MendenTourenradfahren

Eine familientaugliche Runde durch Felder und Wiesen im Westen des Mendener Stadtgebiets mit nur wenigen und mäßigen Steigungen.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Die FelderTour führt dich fast ausschließlich auf Radwegen oder verkehrsarmen Nebenstraßen durch den Westen des Mendener Stadtgebiets.

Idyllisch gelegen und mit nur wenigen leichten Steigungen ist die Route ideal für einen Familienausflug mit dem Rad ins Grüne. Zahlreiche Rast- und Einkehrmöglichkeiten bieten beste Gelegenheit zur Stärkung und Erholung.

Also: Auf die Räder, fertig, los!

Die Radtour startet am Mendener Bahnhof.

Flussabwärts fährst du über die "Untere Promenade" bis zur "Märkischen Straße". Hier biegst du links auf den Radweg und fährst an der VHS vorbei. Am Ende der Brücke biegst du nach zwei Kurven rechts ab und unterquerst die "Westtangente". Am Ende der Unterführung biegst du rechts auf die "Galbreite" ab. Nach ca. 100 m fährst du an der abknickenden Vorfahrt geradeaus in die Straße "Frielingsen", die in einem Geh- und Radweg mündet und dich dann durch ein Parkgelände führt. Am Ende des Weges fährst du links über die Brücke des Wannebachs die Rampe zur "Thüringenstraße" hinauf, die du bis zum Ende durchfährst. Dann biegst du nach rechts in die Straße "Am Vollmersbusch" ein.

Hier folgst du dem Straßenverlauf in die „Eichendorffstraße“ und biegst an deren Ende links auf die "Hermann-Löns-Straße" ab. Nach ca. 150 m fährst du rechts in den "Heckenrosenweg", dem du über das Ortsschild „Menden" hinaus folgst und geradeaus auf der Straße "Im Hülschenbrauck" weiterfährst. Nach rund 1,5 km überquerst du den Abbabach und biegst nach rechts in „Im Wichenbrauck“ ab.  Nach ca. 300 m erreichst du die L680 ("Bräukerweg"). Hier ist Vorsicht geboten: Achte auf den Verkehr und quere die Landesstraße geradeaus in die Straße "In den Kämpen", die nach rund 300 m "Am Abbabach" heißt. Am Campingplatz biegst du rechts in den "Koksbeyweg" ab. (Nach einer leichten Steigung bietet die Bank am rechten Wegrand eine schöne Möglichkeit für eine kleine Pause.). Am Ende des „Koksbeyweg“ fährst du nach rechts in die Straße „Scheda“. Hinter der Brücke über den Abbabach biegst du rechts in den Weg „Berglose“ ab, dem du für knapp 1 km folgst. Vor den Klärteichen biegst du links in den „Wälkesbergweg“ ein. Nach rund 2 km folgst du dem Verlauf des Wälkesbergweg nach links und weiter, bis die „Halinger Dorfstraße“ den Weg kreuzt. Du biegst nach rechts auf die „Halinger Dorfstraße“ ab und folgst dieser für rund 400 m bis zur Ecke Provinzialstraße (B515). Hier ist noch einmal Achtung geboten: Quere die B515 an der Ampel und fahre geradeaus in die Straße „Osterfeld“, der du nun für 1,8 km bis zu ihrem Ende folgst. Dort biegst du links auf die Heidestraße ein, die nach rund 800 m zum „Abtissenkamp“ wird. Nachdem du die Hönne überquert hast, verlässt du den Ruhrtal-Radweg und biegst direkt nach rechts auf den Geh- und Radweg, der dich entlang der Hönne wieder nach Menden führt.

In Höhe des Bahnhaltepunktes Menden-Bösperde fährst du einen kleinen Schlenker um den Treppenaufgang herum und danach weiter parallel zu den Gleisen. Hinter den Tennisplätzen führt der Weg rechts um das Heizwerk von KME herum. Nachdem du die Unterführung der "Märkischen Straße" passiert hast, fährst du in einer Schleife rechts herum auf die Brücke. Hinter der VHS biegst du rechts in die "Untere Promenade", die dich entlang der Hönne zurück zum Ausgangspunkt der Tour, dem Mendener Bahnhof führt.

Besondere Aufmerksamkeit bei der Querung der Landesstraße in Ostsümmern.

der Wegweisung "Menden-Zentrum" folgen, dann die Parkplätze "Neuer Bahnhof" bzw. "Ziegelbrand" in der Parkwegweisung beachten

 

Parkplatz "Neuer Bahnhof" (zu den Geschäftszeiten Parkscheiben-Regelung) und Parkplatz "Ziegelbrand (kostenlos und ohne Begrenzung der Parkdauer)

mit der Bahn:

Bahnhof Menden (RB 54 Hönnetalbahn: Fröndenberg - Menden – Balve – Neuenrade bzw. Unna- Fröndenberg - Menden)

mit dem Bus:

Haltestelle Bahnhof (Buslinien S3, 1, 21, 22, 23, 24, 26 (ALF), 27, 132, R44)

Kondition 

Technik 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit leicht
Länge 18,5 km
Aufstieg 60 m
Abstieg 60 m
Dauer 1,20 h
Niedrigster Punkt 121 m
Höchster Punkt 177 m

Startpunkt der Tour:

Bahnhof Menden

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Menden

Eigenschaften:

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Die Tour wird präsentiert von:

Märkischer Kreis