Neuenrade: Aussichtsreicher Rundweg von Affeln nach Blintrop - A1Wanderung

Der Rundweg ist bestens für einen Spaziergang mit Einkehrmöglichkeit geeignet. Die vielen Aussichten, die der Wanderer auf diesem Weg sieht,  sind beeindruckend.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Der 6 km lange Rundweg führt um den Mostenberg, Nücklenberg und Sundern mit vielen schönen Aussichten herum. Er ist mit dem Wegekennzeichen A1 markiert.

Am Ausgangspunkt können Sie in dem Lebensmittelgeschäft und Bäckerei Schirp Proviant einkaufen oder Sie kehren in den Gasthof Willeke-Wortmann ein.

Die Lambertuskirche neben dem Dorfplatz ist eine im 13. Jahrhundert erbaute Hallenkirche, die durch seine Welsche Haube schon von Weitem zu sehen ist. Der Besuch der Kirche lohnt sich vor allem wegen des berühmten flandrischen Schnitzaltars.

 

Wir starten den Weg am Affelner Dorfplatz. An der dort stehenden Wandertafel können wir uns orientieren.

Wir biegen links in die Lohstraße ein. Dort kommen wir an dem Lebensmittelgeschäft und Bäckerei Schirp vorbei, wo wir unseren Proviant vervollständigen können.  An der nächsten Kreuzung halten wir uns links, wenn wir den Weg im Uhrzeigersinn erleben möchten. Kurz vor der SGV-Hütte der SGV-Abteilung Affeln biegen wir rechts ab und wandern durch Laub- und Fichtenwald. Schöne Aussichten begleiten uns den gesamten Weg.

An der Wegegabelung wenden wir uns nach links und gehen bergab nach Blintrop mit schönen Ausblicken auf den Ort. Am Ende des Weges nehmen wir den linken Weg. Am Spielplatz vorbei biegen wir nach rechts ab. Wir wandern am Mostenberg entlang mit freiem Blick nach links. Wir halten uns rechts, später biegen wir rechts ab und steigen bergauf. Wir kommen an eine Wegegabelung und wandern rechts am Laubwald und links am Bachlauf der Mormke entlang. 

Auf dem Bergrücken angekommen, haben wir fast eine Rundumsicht. Wir schauen auf Affeln herunter und kehren zum Ausgangspunkt zurück. Dabei kommen wir an einem kleinen Laubwäldchen mit Heiligenhäuschen vorbei.

Der Gasthof Willeke-Wortmann gegenüber des Dorfplatzes (Hauptstraße 10, Tel. 02394 755) verwöhnt uns mit seiner bekannten gut bürgerlichen Küche.

 

Besuchen Sie die St. Lambertuskirche in Affeln

Verlassen Sie die Autobahn 45 an der Anschlussstelle 14 - Lüdenscheid - und fahren rechts in Richtung Werdohl. Folgen Sie der B229 für ca. 19 km bis zum Ortsteil Küntrop.

Von der A46 kommend verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle 64 - Hüsten - und folgen der B229 für ca. 25 km bis zum Ortsteil Küntrop.

In Küntrop nehmen Sie die L842 Richtung Affeln. In Affeln bleiben Sie auf der Hauptstraße. Am Dorfplatz sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Dorfplatz Affeln (kostenlos, im Normalfall genügend Parkplätze vorhanden, Rastmöglichkeit)

Bus: Mit dem Bus bis zur Bushaltestelle Affeln in Affeln fahren. Fahrplanauskünfte www.mvg-online.de

Wanderkarte Ferienregion Hönnetal 1:25:000

Kondition 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit leicht
Länge 6,5 km
Aufstieg 153 m
Abstieg 149 m
Dauer 1,51 h
Niedrigster Punkt 294 m
Höchster Punkt 427 m

Startpunkt der Tour:

Dorfplatz in Neuenrade-Affeln

Zielpunkt der Tour:

Dorfplatz in Neuenrade-Affeln

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Die Tour wird präsentiert von:

Märkischer Kreis