Apricke - Wilde Weiden am Stadtrand von HemerWanderung

Der ehemalige Militärübungsplatz ist heute eine große Weide mit Herden wilder Rinder, Pferde, Ziegen und Schafen. Die blütenreichen Magerweiden sind Lebens- und Rückzugsraumraum für gefährdete Pflanzen und Vogelarten.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Apricke weiden heute Heckrinder und Dülmener Pferde. Heckrinder sind eine so genannte Abbildzüchtung des ausgestorbenen wilden Auerochsen, während die gefährdeten Dülmener Pferde den ebenfalls ausgestorbenen europäischen Wildpferden ähneln. Beide Rassen sind unempfindlich und sehr genügsam sind und so prägen sie das Landschaftsbild von Apricke auch im Winter. Ab dem Frühjahr brüten so seltene Vogelarten wie der Wiesenpieper oder das Schwarzkehlchen auf der Weide. Auch Baumpieper Goldammer und Neuntöter kommen im Gebiet vor.

Nach Einbruch der Dunkelheit kann man im Sommer die Rufe der Geburtshelferkröten hören.

Vom Parkplatz aus führt der Weg in Richtung Norden vorbei an der ehemaligen Panzerwäsche. Im weiteren Verlauf geht man ostwärts auf den Ort Apricke zu. Diesen umrundet der Weg und führt schließlich in einem Bogen wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Route kann nach Belieben auch kürzer gewäht werden. So wird der Ort Apricke auf der Route "Wilde Weiden" (4,3 km, 1:15 Std.) nur gestreift und nicht umrundet. Alternativ kann auch lediglich der Obstsortengarten umrundet werden (1,7 km, 0:30 Std.).
Deilinghofer Straße (Eingang Deilinghofen des Sauerlandparks Hemer), 57675 Hemer

Achtung: Auch Jahre nach der Landesgartenschau Hemer 2010 haben nicht alle Navigationsgeräte die Deilinghofer Straße verzeichnet.

Adresse für Navigation: Deilinghofer Straße (Eingang Deilinghofen des Sauerlandparks Hemer) 57675 Hemer
GPS (UTM): 32 U 415630, 5693136
Google-Koordinaten: 51.382751, 7.787214

Neben dem Sportplatz liegt der Parkplatz "Eingang Deilinghofer Straße des Sauerlandparks Hemer".
Die Stadt Hemer hat keinen Bahnhof mit regulärem Schienenverkehr mehr. Vom Hauptbahnhof Iserlohn und dem Bahnhof Menden aus fahren verschiedene Buslinien zum Busbahnhof (ZOB) Hemer.
Der Bürgerbus BB Hemer 3 fährt montags bis freitags viermal täglich von Hemer ZOB zu den Haltestellen "Park der Sinne" und "Felsenmeer". Von beiden Haltestellen ist es ein kurzer Fußweg bis zum Startpunkt der Tour. An Samstagen wird die Linie nur vormittags bedient.

Kondition 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit leicht
Länge 6,5 km
Aufstieg 81 m
Abstieg 81 m
Dauer 1,50 h
Niedrigster Punkt 276 m
Höchster Punkt 332 m

Startpunkt der Tour:

Parkplatz "Eingang Deilinghofer Straße des Sauerlandparks Hemer"

Zielpunkt der Tour:

Parkplatz "Eingang Deilinghofer Straße des Sauerlandparks Hemer"

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • faunistische Highlights
  • Rundtour
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch
  • botanische Highlights

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track