Rund um den GarbachWanderung

Aussichtsreiche Wanderung mit Einkehrmöglichkeit.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Wegemarkierung G3. Nach der Anreise mit der Hönnetalbahn startest du deine Wanderung am Haltepunkt Garbeck. Wenn du mit dem Auto anreist, ist der Start auch in der Ortsmitte an der Kirche möglich. Vom Haltepunkt Garbeck hälst du dich nach rechts und gelangst zum Ortseingang von Garbeck. Weiter geht es über die Kirchstraße bis zur Pfarrkirche mit Parkplatz und Wandertafel. Weiter geradeaus, nun auf der Märkischen Straße, bis zum Ortsausgang von Garbeck. Nach der letzten Bebauung auf der rechten Seite führt die Wanderung rechts in einen Forstweg hinein. Nach wenigen hundert Metern führt ein schmaler Pfad links den Hang hinauf. Der Pfad trifft am Ende des Hanges auf einen weitern Forstweg, Diesem folgst du nach rechts, stetig ansteigend und an jeder Wegegabelung links haltend, Richtung Leveringhausen. In Leveringhausen angekommen hast du die Möglichkeit, auf dem Schultenhof in das gemütliche Bauernhofcafé einzukehren. Nach der Einkehr geht es nun links wenige Meter entlang der Kreisstraße. Nach dem letzten Haus wiederum nach links auf ein asphaltiertes Sträßchen. Entlang von Viehweiden erreicht man am Waldrand noch einmal zwei Wohngebäude. Zwischen den Gebäuden hindurch hälstt du dich an den linken Weg. Dieser führt dich zunächst mit schönen Ausblicken wenig später in den Wald hinein. Der Weg wendet sich plötzlich scharf nach links. Direkt nach der Kurve zweigt ein schmaler Pfad nach rechts ab der dich wieder bergab führt. Am Ende des Pfades triffst du auf einen Forstweg den du nach rechts folgst. Auch dieser Wegeabschnitt bietet herrliche Ausblicke auf die Landschaft. An der nächsten Wegegabelung links haltend wird der Wald bald lichter und auf deiner rechten Seite bieten Felder und Weiden weitere Fernsichten. Wenn auch auf der linken Seite der Wald aufhört, führt dich deine Wanderung nach links über einen asphaltierten Weg weiter bergab Richtung Garbeck. Du kommst an der Liborikapelle vorbei, in einer scharfen Spitzkehre weiter der Straße folgend, schließlich wieder in die Wohnbebauung. Du triffst nun wieder auf die Märkische Straße und folgst dieser bis zum Kirchplatz. Von dort weiter geradeaus durch das Dorf bis zum Haltepunkt Garbeck.
Unbedingt Einkehr in das Bauernhofcafé auf dem Schultenhof in Leveringhausen einplanen.
Anreise über die B229. In Balve, Balve-Langenholthausen und Neuenrade jeweils über Kreisstraßen nach Garbeck.
Parkplatz mit Wandertafel an der Katholischen Pfarrkirche in der Ortsmitte.
Mit der Hönnetalbahn (Regionalbahn 54) bis Haltepunkt Garbeck.
Wanderkarte "Hönnetal im Sauerland" 1:25.000

Kondition 

Erlebnis 

Landschaft 

Schwierigkeit mittel
Länge 11,1 km
Aufstieg 310 m
Abstieg 310 m
Dauer 3,15 h
Niedrigster Punkt 257 m
Höchster Punkt 496 m

Startpunkt der Tour:

Bahnhof Garbeck oder Wandertafel Kirchplatz Garbeck.

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Garbeck oder Wandertafel Kirchplatz Garbeck.

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Download


Google-Earth
GPS-Track

Weitere Infos

Die Tour wird präsentiert von:

Märkischer Kreis